# #
Stolpersteine - Troisdorf
Stolpersteine - Troisdorf

Neuigkeiten

 

 

Sonntag, 17.05.2009, 17:01

Tag der offenen Tür

So, 14. Juni 2009
Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Gedenkstätte bieten zahlreiche Programmpunkte einen Einblick in die vielfältigen Angebote des Hauses.
Vorgesehen sind u. a.:
- stündlich Führungen durch die Gedenkstätte
- Klezmermusik
- Führung „Auf jüdischen Spuren durch Rosbach“
- Podiumsdiskussion „Judentum heute“
- Filmvorführungen
- Essen und Trinken aus Israel
- Preisrätsel
- Malen und Basteln für Kinder
Den genauen Ablauf der Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Presse oder dem Internet (www.rhein-sieg-kreis.de oder www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/de/rosbach/).

Veranstaltungsort: Gedenkstätte
So, 14. Juni 2009
Von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr


nach oben
Sonntag, 17.05.2009, 16:59

Der jüdische Friedhof in Siegburg

Führung mit Dr. Claudia Maria Arndt, Siegburg

Di, 26. Mai 2009
Beginn: 17.00 Uhr

Wie schriftliche Zeugnisse beweisen, existierte in Siegburg unter dem Schutz der Abtei bereits Ende des 12. Jh. eine jüdische Gemeinde. Zum Ende des 17. Jh. siedelte sie sich in der Holzgasse an, wo sich u. a. die Synagoge und das Ritualbad (Mikwe) befanden. Vor allem der alte jüdische Friedhof an der Heinrichstraße stellt mit seinen fast 350 Grabstellen ein noch heute sichtbares Zeichen für die Existenz einer jüdischen Gemeinde in Siegburg dar. Obwohl er vermutlich schon im Mittelalter an dieser Stelle bestand, wird der älteste Grabstein auf das Jahr 1785 datiert. Die Belegungszeit erstreckt sich bis ins 20. Jahrhundert. Während des Rundgangs werden sowohl die Geschichte der jüdischen Gemeinde, einzelne Grabstätten als auch jüdische Bestattungsriten allgemein vorgestellt.

Die männlichen Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen.
Treffpunkt: Siegburg, vor dem Friedhofstor an der Heinrichstraße
Eintritt frei

Di, 26. Mai 2009
Beginn: 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Siegburg, Jüdischer Friedhof Heinrichstraße


nach oben